„Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.“
Evelyn Beatrice Hall

Wir wollen abstimmen

Aufruf

Wir wollen abstimmen

Am 5. Juni 2016 stimmen die Schweizer über die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens ab.

Wieso wir nicht in Deutschland? Weil wir keine bundesweite Volksabstimmung haben. Wir können überhaupt gar nichts entscheiden.

Deshalb fordert der OMNIBUS für DIREKTE DEMOKRATIE, die Wählerinnen und Wähler des Deutschen Bundestages, die Abgeordneten unabhängig von ihrer Parteizugehörigkeit auf, die bundesweite Volksabstimmung (dreistufig: Volksinitiative, Volksbegehren und Volksentscheid) einzuführen.

Denn: Wir sind das Volk, der demokratische Souverän, der Hervorbringer des Rechts!

Zu den wichtigsten Rechtsfragen gehört das Recht auf ein bedingungsloses Grundeinkommen. Ja? oder Nein?

Hier geht es zum Aufruf 

LICHTKUNSTAKTION IM HERZEN VON BERLIN MIT INGO BRACKE

25 JAHRE FRIEDLICHE REVOLUTION

AKTION BAUMKREUZ

25 Jahre Friedliche Revolution 25 Jahre Aktion Baumkreuz Das Baumkreuz war 1990 mit 140 Bäumen als Start‑Skulptur für eine Ost‑West‑verbindende Allee von Eisenach nach Kassel gepflanzt worden: Eine dreireihige Eschenallee auf dem ehemaligen Grenzstreifen beiderseits des Grenzzauns kreuzt eine Lindenallee entlang der B 7. Der Grenzzaun ist Teil dieses Baumkreuzes ‑ das längste original erhaltene Stück in ganz Deutschland. Das Baumkreuz wie auch die jährlichen Pflanzungen sind eine Initiative von Bürgerinnen und Bürgern, Künstlern sowie Kirchengemeinden und Vereinen aus der Region. Träger der Pflanzungen war bis 2014 das Unternehmen Wirtschaft und Kunst ‑ erweitert gGmbH, das in der Tradition von Joseph Beuys stand. Seit 2014 verantwortet der BUND-Thüringen die Pflege und Pflanzungen.

SUSANNE WIEST

Susanne Wiest ist Grundeinkommensaktivistin. Sie ist Initiatorin der Petition für das uneingeschränkte Grundeinkommen, die von 52.973 Befürworter/innen mitgezeichnet wurde. Bewirkt hat die Petition im Jahr 2008 auf der gesetzgebenden Seite nichts. Im gesellschaftlichen Gestaltungsraum jedoch wurde durch die enorme Resonanz die bereits existierende Grundeinkommens-Bewegung weiter gestärkt. Susanne Wiest setzt sich nun nicht nur für die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens ein, sondern engagiert sich auch für die Bundesweite Volksabstimmung.

AUF DEM WEG…